Werden auf dem Ith hauptsächlich Winden- oder Flugzeugschleppstarts durchgeführt?

Auf Grund der geringeren Kosten ist bei uns die Startart der Wahl der Windenstart. Allerdings gibt es Wetterlagen auf dem Ith, bei denen durch die Lage des Flugplatzes Windenstarts nur schlecht oder überhaupt nicht durchführbar sind. Flugzeugschlepps machen dann meist trotzdem noch Flugbetrieb möglich. Manchmal können auch bestimmte Aufwindfelder (z. B. Wellenaufwinde), die erst in größeren Höhen beginnen, nur durch Flugzeugschlepp erreicht werden, da die maximale Ausklinkhöhe bei Windenstarts bei uns auf ca. 400 m über Flugplatz begrenzt ist.

Zuletzt aktualisiert am 23.04.2017 von Martin Fricke.

Zurück