Was kostet das Fliegen im Verein?

Neben dem Spaß am Vereinsleben und dem gemeinsamen Interesse machen vor allem die günstigen Kosten die Fliegerei im Verein so attraktiv.

Unser Ziel ist es, das Vorurteil gegenüber dem Segelfliegen als "Reiche-Leute-Sport" endgültig aus dem Weg zu räumen und es jedem zu ermöglichen, bei uns Fliegen zu lernen, der bereit ist, sich dafür an der gemeinsamen Vereinsarbeit zu beteiligen. Ohne eigenes Flugzeug, ohne zusätzliche Kosten für die Ausbildung und -außer der gesundheitlichen Tauglichkeit- ohne besondere Voraussetzungen. Der momentane Monatsbeitrag für Erwachsene ab 21 Jahre liegt bei 17,05 € (204,60 € pro Jahr), für Jugendliche und Erwachsene von 15 bis 20 Jahre monatlich bei 12,00 € (144,00 € pro Jahr) und für Jugendliche bis 14 Jahre bei 5,75 € (69 € pro Jahr). Dazu kommt eine jährliche Fixkostenpauschale für die Nutzung der Vereinsflugzeuge von 120,00 €. Für die erstmalige Nutzung einer Flugzeugklasse (Segelflugzeug, Motorsegler, Motorflugzeug, Ultraleicht) werden Umlagegebühren erhoben. Für den durchschnittlichen Segelflieger ergeben sich mit Fluggebühren und sonstigen Ausgaben meist Gesamtkosten von im Mittel ca. 40 - 50 € pro Monat. Häufiges Fliegen mit dem Motorsegler oder Motorflug erhöhen die Ausgaben natürlich.

Als besonderes Angebot für Neueinsteiger unter 21 Jahren bieten wir die komplette Segelflugausbildung bis zum 1. Alleinflug für einen Pauschalpreis von 200,- EUR (max. Ausbildungsdauer: 2 Jahre).

Einen detaillierten Überblick über alle Kosten liefert unsere Gebührenordnung.

Zuletzt aktualisiert am 23.04.2017 von Martin Fricke.

Zurück